Navigation anzeigen

Kappenventil für Heizungsanlagen nach DIN 4751 Blatt 2.

Zum Prüfen und Tauschen von Membran-Druckausdehnungs-gefäßen (MAGs) ohne Entleerung der Anlage.

Mit Entleerungshahn und Plombiersatz.
Messing.
Nenndruck PN 10.
Betriebstemperatur max. 130 °C.

Das Kappenventil (landläufig oft auch als Schnellkupplung bezeichnet) wird vor dem Membrandruckausdehnungsgefäß (MAG) in Heizungsanlagen nach DIN EN 12828 oder Solar- und Kühlsystemen eingebaut. In Solaranlagen werden jedoch eigens dafür hergestellte Varianten benötigt https://www.philipp-wagner.de/c887_solar... Das Absperrventil wird mit einer Kappe und einer Plombe gegen unbeabsichtigtes Schließen gesichert.

Bei der vorgeschriebenen Funktionsprüfung (dem Prüfen und Einstellen des Vordruckes) oder beim Austausch, kann das Membrandruckausdehnungsgefäß von der Heizungsanlage getrennt werden und an der Entwässerungsöffnung entleert und wieder befüllt werden.

Bei der Dichtheitsprüfung schützt es zudem die Membrane vor dem zu hohen Prüfdruck.

Kappenventil Moojo 3/4

Kappenventil Moojo 3/4"
Artikelnummer: 46180

Kappenventil Moojo 1

Kappenventil Moojo 1"
Artikelnummer: 46182

Gleich mitbestellen

Nach oben